Der Zaun fällt! Schreiber aus dem Amt jagen – städtische Vertreibungspolitik abschaffen!

Noch vor der Demonstration am Samstag ist ein erster Erfolg der angekündigten Proteste am Wochenende zu verzeichnen. Was nicht möglich schien, scheint nun auf einmal zeitnah zu gehen und wo vor ein paar Tagen noch geschweisst wurde um den Zaun gegen militante Demontage zu retten, wird nun im behördlichen Auftrag abgerissen. Der Zaun wurde noch vor der Demonstration am 1.10. abgebaut um den Konflikt zu entschärfen.

Die Demonstration am Samstag um 14 Uhr ab Kersten-Miles-Brücke findet dennoch statt und die Proteste gehen weiter. Nach wie vor ist Schreiber im Amt und sollen Obdachlose mit anderen Mitteln wie Platzverweisen, Musik oder Sprinkleranlagen in Hamburg vertrieben werden, ist der Wagenplatz Zomia bedoht und werden Sexarbeiter_innen aus St. Georg in unbelebte Gegenden vertrieben.

Die Stadt ist kein Schreibergarten!

  • Twitter
  • Facebook