Achtung, Achtung: Es folgt eine Ankündigung und Einladung der rassistischen Chefsache Scholz, die wir hier gerne dokumentieren!

„Gute Politik lebt vom offenen und lebhaften Meinungsaustausch. Parteien sollten nicht nur dann das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen, wenn Wahlen anstehen. Daher will ich regelmäßig zu Veranstaltungen einladen, bei denen die Themen im Vordergrund stehen, die die Hamburgerinnen und Hamburger bewegen. … Ich werde eine halbe Stunde ‚unplugged‘ erzählen, was schon in der Stadt geschehen ist und was ich mir für die Zukunft vorstelle . Anschließend haben die Bürgerinnen und Bürger eine Stunde Zeit, ihre Fragen loszuwerden. Ich werde jede beantworten.“

Olaf Scholz im Gespräch
Dienstag, 22. Oktober 2013, 19.30 Uhr
New Living Home
Julius-Vosseler-Straße 40

Für einen offenen und lebhaften Meinungsaustausch sind auch wir immer zu haben: Rassistische Kontrollen stoppen – Bleiberecht für Alle!

  • Twitter
  • Facebook